Wer garantiert, dass alles mit rechten,bzw. fairen Dingen zugeht ?

 

Die WFTO ist die internationale Dachorganisation von mehr als 400 Fair-Handels-Organisationen in über 70 Ländern, die sich zu 100% dem Fairen Handel verschrieben haben.

Sie überprüft, ob die Unternehmen in ihrer gesamten Geschäftstätigkeit die Prinzipien der WFTO erfüllen.

 

Es wurde ein dreistufiges Garantiesystem entwickelt, um sicherzustellen, dass diese Prinzipien eingehalten werden.

Stufe 1 des Kontrollverfahrens umfasst eine Selbsteinschätzung: Das Mitglied muss umfangreich über seine Geschäftstätigkeit Bericht erstatten und nachweisen, dass diese den WFTO-Prinzipien entspricht.

Im nächsten Schritt werden diese Angaben von einem Branchenexperten mit der Wirklichkeit abgeglichen. Dieser "Peer Visit" ist als kollegialer Wissensaustausch angelegt – das Mitglied erhält wertvolle, praxisnahe Tipps, die ihm dabei helfen sollen, seine Abläufe zu verbessern und die dritte Kontrollstufe zu bewältigen.

Diese besteht aus einer externen Betriebsprüfung ("Monitoring Audit") durch die WFTO. Erst wenn diese erfolgreich durchlaufen wurde, erhält das Mitglied den Status eines "WFTO Guaranteed Member" und darf seine Produkte mit einem entsprechenden Siegel versehen.

 

Als weiterer Kontrollmechanismus wurde ein Online-Meldesystem ("Fair Trade Accountability Watch") eingerichtet, dass es Verbraucherinnen und Verbrauchern erlaubt, Verstöße eines Mitglieds gegen die WFTO-Prinzipien zu melden.