Kunst trifft Heimatshoppen.

 

Donnerstag, 12. April bis 13. Mi 2018:

 

Marlies Blauth

geb. 1957 in Dortmund
Studium Kunst, Biologie und Kommunikationsdesign
1989 – 2011 Lehrbeauftragte an der Universität Wuppertal
seit 1989 Ausstellungen im In- und Ausland
seit 2003 Organisation des Projekts „Kunst in der Apsis“ (Ev. Kirche Osterath)
seit 2006 auch Veröffentlichungen literarischer Texte (Lyrik, Kurzprosa; zwei Lyrikbände erschienen 2015 und 2017)

Marlies Blauth lebt und arbeitet in Meerbusch-Osterath.
 
Homepage (Blog):  www.kunst-marlies-blauth.blogspot.de
 
Zentrale Themen meiner Arbeit sind Landschaft und Natur.

Bei jedem Verkauf spende ich 50% an Projekte des Weltladens. Außer den Bildern im Fenster (Preise siehe Preisliste im Laden) werden Miniaturen/ Unikat-Postkarten zu je 5.-- € angeboten.

 

Marlies Blauth wird am 19. April im Weltladen sein und gerne von ihrer Arbeit erzählen. Der Weltladen wird an diesem Abend im Rahmen des Abendmarktes länger geöffnet sein.